Evangelische Kirche
Heinz Tesar - Klosterneuburg (A) - 1995
Evangelische Kirche, Foto: Mischa Erben
Evangelische Kirche
Evangelische Kirche, Foto: Mischa Erben
Evangelische Kirche

Evangelische Kirche

Beitrag von Az W

Der ost-west-orientierte, über ovalem Grundriss errichtete Kirchenbau bildet mit dem bestehenden Pfarrhaus samt zugehörigem Landschaftsgarten ein harmonisches Ganzes. Dem weiß verputzten Gebäude ist anstelle eines Turms ein schlichtes Stahlkreuz aus schlanken Normprofilen zur Seite gestellt, ein hoch gesetzter Fensterkranz umfängt den geschwungenen Gewölbeansatz und zieht über die Südwand ein Lichtband zum Eingang im Westen.

Eine kleine kreisrunde Öffnung in der Apsiswand verweist auf die exakte Ost-Westausrichtung des 160 Personen fassenden Versammlungsraums, zusätzlich fällt über einen hohen Spalt in der Apsiswand seitlich Tageslicht in den Raum. Das Deckengewölbe mit 25 kreisrunden Lichtkuppeln ist als Himmel interpretiert, der den bestuhlten Gemeindebereich sowie den um eine Stufe erhöhten Altarbereich mit Kanzel und Taufbecken überspannt. Die Garderobe und eine kleine Sakristei sowie ein Abstellraum als Sesseldepot sind im westlichen Eingangstrakt untergebracht, dessen Dach im Unterschied zum mit Titanzinblech gedeckten „Himmel“ mit Moos begrünt wurde. (Text: Gabriele Kaiser)

share on
share on facebook share on twitter

Für den Beitrag verantwortlich: Architekturzentrum Wien, 14.09.2003

AnsprechpartnerIn für diese Seite: Martina Frühwirth