Bauwerk

Einfamilienhaus s/p
PASCHINGER ARCHITEKTEN - Mattersburg (A) - 2007
Einfamilienhaus s/p, Foto: Wolfgang Paschinger
Einfamilienhaus s/p, Plan: PASCHINGER ARCHITEKTEN ZT KG

Einfamilienhaus s/p

13. Oktober 2007 - Az W

Ein nicht allzu großes Grundstück mit leichter Hanglage in Ost-West-Richtung, der Wunsch der Bauherren, einerseits vom neuen Haus aus die Aussicht genießen zu können, andererseits aber auf die gleich daneben wohnenden Eltern Rücksicht nehmen zu wollen, und diesen ihrerseits weder Licht noch Sicht zu nehmen; ein Raumprogramm für 170 m², ein Budget für 100 m² – das waren die durchaus anspruchsvollen Vorgaben zu Planungsbeginn.

Das Ergebnis nach sorgfältigen Bebauungsstudien: ein eingeschossiger Baukörper, der zunächst dem Verlauf des sanften Hanges folgt, dann abhebt und über dem Grundstück schwebt. Die L-förmige Struktur, deren kürzerer Trakt zwischem Innen und Außen vermittelt – er ermöglicht einerseits über Diele und Küche die Kommunikation mit „Außen“ und schirmt gleichzeitig den Garten von Einblicken von der Straße her ab – und deren längerer Trakt sich in die Tiefe des Grundstücks erstreckt, erzeugt in seinem inneren eine ruhige, introvertierte, fast hofartige Situation. Hierher öffnet sich das Haus, das sich von der Straße her so verschlossen gibt, hierher sind Wohnraum, Kinderzimmer, Schlafzimmer und Studio orientiert und über großzügige raumhohe Verglasungen mit der Terrasse verbunden, die dem Gebäude über die gesamte Länge vorgelagert ist. Unter dem weit ausladenden Vordach, das vor Sonne und vor Regen schützt, wird die Terrasse zum Wohnraum im Freien.(Gekürzter Text der Architekten)

teilen auf

Für den Beitrag verantwortlich: Architekturzentrum Wien

AnsprechpartnerIn für diese Seite: Martina Frühwirthfruehwirth[at]azw.at

Akteure

Architektur

Tragwerksplanung