Bauwerk

Aus- und Umbau Muchargasse
Peter Zinganel - Graz (A) - 2008
Aus- und Umbau Muchargasse, Foto: © Holzbaupreis/Frankl

Aus- und Umbau Muchargasse

Jurytext Holzbaupreis Steiermark 2009

19. Juni 2009 - newroom

Das 1875 im Neurenaissance-Stil errichtete Haus Muchargasse 30 liegt in der Grazer Altstadtschutzzone III („Gründerzeitviertel“). Eine dreijährige Planungs- und Diskussionsphase verbunden mit Voranfragen, Einreichungen und Überzeugungsarbeit bei der Altstadtkommission führten letztlich zu diesem beispielhaften Bauwerk im, oder besser mit dem Bestand. Kein „Angriff auf den Gründerzeitblock“, sondern die Ausgewogenheit zwischen „Alt“ und „Neu“ stand im Vordergrund, sodass eine Antwort auf die Frage einer nachhaltigen Nutzung der Grazer Altstadt respektive Dachlandschaft in Form eines hochwertigen Wohnens in der Stadt gegeben werden konnte.

Holz war und ist seit jeher in Form von Decken und Dächern ein wesentlicher Baustoff der Grazer Altstadt und wird es auch weiterhin für alle Schutzzonen bleiben, wobei auf eine qualitativ hochwertige Planung und Ausführung verbunden mit dem vorausschauenden Setzen von Maßnahmen betreffend Wartung, Inspektion und Instandhaltung zu achten sein wird. (Text: Jurytext Holzbaupreis Steiermark 2009)

teilen auf

Für den Beitrag verantwortlich: newroom

AnsprechpartnerIn für diese Seite: nextroomoffice[at]nextroom.at