Bauwerk

Vereinshaus Ölz Halle - Umbau
Peter Martin - Rankweil (A) - 1995
Vereinshaus Ölz Halle - Umbau, Foto: Ignacio Martinez
Vereinshaus Ölz Halle - Umbau
Vereinshaus Ölz Halle - Umbau, Foto: Ignacio Martinez
14. September 2003 - Az W

Sanierung und Adaptierung einer Stickereihalle von 1920. Anstelle einer statisch nicht mehr sanierbaren Konstruktion wurde eine neue Decke eingefügt: verleimte Vollholzelemente, 1m breit und 20cm hoch, über die lichte Weite von 19m mit Stahlstangen unterspannt und auf neu an die Mauerpfeiler innen angefügte Stahlrahmen gelagert.
Die erforderlichen Nebenräume (Foyer, Garderobe, Toiletten, Regieraum, darüber Galerie) wurden als leichte Stahl-Holz-Einbauten ausgeführt und berühren an keiner Stelle die Außenwände oder die Decke. So blieb die stützenfreie Halle vollständig als Großraum erhalten. Im Obergeschoss Vereinsräume, kleiner Saal. (Text: Otto Kapfinger in „Baukunst in Vorarlberg seit 1980, Hrsg. VAI / KUB“)

teilen auf

Für den Beitrag verantwortlich: Architekturzentrum Wien

AnsprechpartnerIn für diese Seite: Martina Frühwirthfruehwirth[at]azw.at

Akteure

Architektur

Fotografie

KOOPERATIONEN