Bauwerk

Biomasse-Heizkraftwerk
reitter_architekten - Fügen (A) - 2004
Biomasse-Heizkraftwerk, Foto: Günter Richard Wett
Biomasse-Heizkraftwerk, Foto: Günter Richard Wett
Biomasse-Heizkraftwerk, Foto: Günter Richard Wett

FeuerWerk Franz Binder

4. BTV Bauherrenpreis für Tirol - Anerkennung

18. August 2005 - aut. architektur und tirol

Die Unternehmensgruppe Binder Holz, mit Stammsitz in Fügen und einem weiteren Werk in der Region, zählt zu den größten einschlägigen Produzenten in Europa. Seit vielen Jahren hat sich die Firma unter anderem auch in Zusammenarbeit mit Josef Lackner architektonisch profiliert.

Mit der Anlage „Feuerwerk“ setzt die Familie Binder diesen anspruchsvollen Weg fort und nutzt überdies die Errichtung des Kraftwerks für das Recycling eigener Holzabfälle, um die besonders umweltschonende Erzeugung von Fernwärme, Ökostrom bzw. Pellets in Form eines Rundganges didaktisch aufzubereiten. Der öffentlich zugängliche Industriebau dient auch als spektakulärer Veranstaltungsort für Fremdnutzungen und kulturelle Events.

Die vorgegebenen maschinellen Abläufe wurden über einen geladenen Architekturwettbewerb im Hinblick auf die räumliche Gliederung, die formale und konstruktive Signifikanz der Volumina optimiert. Vom Schubboden transportiert ein schräges Förderband die Rinden ins rote, hochragende Kesselhaus zur Verbrennung; daneben, im dunklen Sichtbetonblock schallgedämmt, rotiert die Turbine; im Zentrum der Baugruppe steht ein gläserner Trakt, in dem – weithin sichtbar – die Abgase gereinigt werden; hinter den Silos für die Späne und die Trocknung steht der siebenstöckige, lärchenverschalte Pellets-Turm; an ihn dockt waagrecht in modernster Holzkonstruktion die schwebende „Sky-Lobby“ an: hoch über dem Talboden mit Seminarräumen, Dachgarten und Sky-Bar, mit Blick über das Werksgelände und weit nach Süden ins Zillertal.

Der nachhaltige Anspruch moderner Holzindustrie wird mit diesem Bau ökologisch, gestalterisch und didaktisch ganzheitlich interpretiert und eindrucksvoll demonstriert.

(Jurytext aus: BTV Bauherrenpreis für Tirol 2005; Otto Kapfinger, Michel Pech, Much Untertrifaller)

teilen auf

Für den Beitrag verantwortlich: aut. architektur und tirol

AnsprechpartnerIn für diese Seite: Claudia Wedekindclaudia.wedekind[at]aut.cc