Kindergarten
AllesWirdGut - St. Anton am Arlberg (A) - 2004
Kindergarten, Foto: Hertha Hurnaus
Kindergarten, Foto: Hertha Hurnaus
Kindergarten, Foto: Hertha Hurnaus

Kindergarten

Beitrag von Az W

Architektur für den Nachwuchs im Ort: Mit dem ebenfalls von AllesWirdGut entworfenen Kirchenzentrum (siehe gesonderten Eintrag) bildet der an den nördlichen Rand des Grundstücks gesetzte Kindergarten eine gestalterische und städtebauliche Einheit. An der Nordostecke schwingt sich das ansonsten ebenerdige Gebäude aufgrund der umgebenden Bauhöhen zu zwei Geschossen auf, was eine augenscheinliche und witterungsgeschützte Eingangsituation ermöglichte. An der Hauptachse des Ganges liegen die drei, jeweils nach Südosten, mit großen Schaufenstern in den Garten orientierten Gruppenräume, dazwischen bekieste und bepflanzte “innere Gärten” mit Baumhäusern als Rückzugsbereich sowie eine geräumige Spielzone, die als breite Querachse nahtlos in den Außenraum übergeht.

Der große Bewegungsraum auf der anderen Seite des Ganges öffnet sich nach Nordwesten mit einer Glaswand nach draußen, die zum “Tantenhaus” hinaufführenden Treppen dienen zugleich als Zuschauertribüne, wenn die Kinder eine kleine Aufführung zum Besten geben. Der Tageslichtreichtum wird durch die Sheddächer noch gesteigert, die Kinder können sich im Hellen austoben und dem pädagogischen Credo entsprechend frei entfalten. (Text: Gabriele Kaiser)

share on
share on facebook share on twitter

Für den Beitrag verantwortlich: Architekturzentrum Wien, 25.02.2005

AnsprechpartnerIn für diese Seite: Martina Frühwirth

Presseschau
Der Standard

Für die Laufkundschaft

28.05.2005. Dass Kinder Raum zur Entwicklung brauchen, ist ein pädagogischer Gemeinplatz. Ab dem Moment, wo sie ...weiter

Akteure   Akteure
Architektur
AllesWirdGut

Bauherrschaft
Gemeinde St. Anton

Tragwerksplanung
Georg Pfenniger

Zeitschriften   Zeitschriften
Architektur + Wettbewerbe
213 Kindergärten und Jugendhäuser

architektur.aktuell 05.2005
architektur.aktuell effects of time