Akteur

Roland Gnaiger
6900 Bregenz (A)


1966-71 HTBL für Hochbau in Krems, 1991-1977 Architekturstudium an der Akademie der bildenden Künste in Wien und an der TU Eindhoven/Niederlande, seit 1979 Büro in Doren und Bregenz, seit 1996 Professor und Leiter der Meisterklasse Architektur an der Universität für Gestaltung in Linz. Zahlreiche Bauten und Projekte in Vorarlberg, städtebauliche Studien, Innenausbauten und Möbelentwürfe. 1994 und 1998 wurde ihm der Vorarlberger Landesbaupreis zuerkannt.

Wichtige Bauten (Auswahl):
Haus Wirthensohn, Dornbirn 1981; Haus Elsässer, Bregenz 1981-82; F.M. Felderhof, Hohenems (mit N. Schweitzer) 1984; Reihenhaussiedlung Moosmahdstraße, Wolfurt 1985-86; Umbau Rathaus "Landammanhaus", Grossdorf 1986; Haus Zadra, Lustenau 1988; Haus Grabher, Lustenau 1988; Haus Gmeiner, Lustenau 1988; Sanierung der Villa Heimann-Rosenthal (Jüdisches Museum), Hohenems 1988-91; Haus Ladstätter, Bregenz (Umbau) 1989-91; Spielhaus und Sportplatz, Doren 1990; Fest und Konferenzsaal des Bundesgymnasium, Bregenz 1990-91; Schule Warth, 1990-92; Vetterhof, Lustenau 1995-96; Wohnanlage Rosenstraße, Dornbirn (Beginn 1997)

Literatur (Auswahl): Archithese 3 Niederteufen 1982; Steiner, Dietmar (Hg.): Gemeinsam Bauen. Beispiele verdichteter Bauweise in Vorarlberg. Dornbirn 1985; Der Standard 13.9. 1990; Architektur & Bauforum, Wien 144/1991; Die Presse, Wien 23/24. 11. 1991; Architektur Aktuell , Wien 151/1991; 153/1992; Mayr Fingerle, Christoph (Hg.): Neues Bauen in den Alpen 1992; Bau Art 3, Wien 1992; Sagmeister, Rudolf; Sagmeister-Fox, Kathleen: Holzbaukunst in Vorarlberg, Bregenz 1990; Berufsvereinigung der bildenden Künstler Vorarlbergs (Hg.): Architektur in Vorarlberg seit 1960. Bregenz 1993; Kunsthaus Bregenz (Hg.): Roland Gnaiger Schule in Warth. Stuttgart 1993; Baumeister 2, München 1994; Becker, Annette; Steiner, Dietmar; Wang, Wilfried (Hg.): Architektur im 20. Jahrhundert-Österreich. Frankfurt am Main 1996; Der Standard. 12.3.1997

Ausstellungen (Auswahl): Architekturgalerie Sexten 1992; Architektur in Vorarlberg seit 1960. Künstlerhaus Bregenz 1993; Architektur im 20. Jahrhundert: Österreich. Deutsches Architekturmuseum. Frankfurt am Main 1996

Kontakt

Riedergasse 3
6900 Bregenz
Österreich

Tel +43 (5574) 42557-0
Fax +43 (5574) 42557-4
office[at]gnaiger.com


Roland Gnaiger © Doris Diensthuber