Bauwerk

Wohnbau Eckertstraße
LOVE architecture and urbanism - Graz (A) - 2014
Wohnbau Eckertstraße, Foto: Tamara Frisch
Wohnbau Eckertstraße, Foto: Tamara Frisch
19. Mai 2017 - newroom

Inmitten von Eggenbergs Grünzonen und der Nachbarschaft von Villen sowie Fachhochschule soll kostengünstiger, individueller Wohnraum für Studenten oder Kleinfamilien geschaffen werden. Die direkte Straßenbahn-Anbindung schafft eine semi-urbane Situation.

Es entstehen 16 kompakte Kleinwohnungen auf drei Geschoße verteilt, mit 35-70 m² Nutzfläche: Studios für Singles mit fließendem Grundrisskonzept; Zwei-Zimmer-Apartments mit offener Küche oder klassisch abgetrennt, die beispielsweise von StudentInnen genutzt werden können. Jede Wohnung verfügt über eine Terrasse oder Balkon. Reizvoll die Freiluftwohnzimmer im zweiten Stock, diese bringen Spannung in die Außenansicht. Ebenso das Spiel mit den Fenstern, in Formaten wie Anordnung und die grafische Abstraktion der Fassadenfärbelung.

Die Obergeschoße kragen um zwei Wohneinheiten Richtung Eckertstraße aus und bieten mit zusätzlichem Vordach großzügig überdeckten Platz als Eingangsituation und für PKW-Abstellplätze. (Text: Architekten, bearbeitet von Martina Pfeifer Steiner)

teilen auf

Für den Beitrag verantwortlich: newroom

AnsprechpartnerIn für diese Seite: nextroomoffice[at]nextroom.at

Akteure

Architektur

Bauherrschaft

Tragwerksplanung