Bauwerk

Backsteinhaus im Backsteingarten
Jan Proksa - Prušánky (CZ) - 2016
Backsteinhaus im Backsteingarten, Foto: boys play nice
Backsteinhaus im Backsteingarten
Backsteinhaus im Backsteingarten
02. Januar 2018 - newroom

Charakteristisch für die Dörfer im tschechischen Südmähren sind die Straße säumende Reihenhäuser: Vorderseite sauber und glatt, alle weiteren Gebäudeteile, die tief in die sehr schmalen Grundstücksparzellen reichen, bleiben aus Spargründen unverputzt. Bei der Erweiterung des traditionellen Hauses für drei Generationen ist nun der straßenzugewandte Teil den Eltern mit ihren Kindern vorbehalten und ein Neubau ersetzt das ehemalige Ausgedinge für die Großeltern. Der lange, schmale Kubus folgt der Grundstücksgrenze, bildet mit dem Abstand zum Haupthaus einen idyllischen Innenhof und schließt mit der Außenküche an ein Zwischenstück aus Beton an, dieses wiederum am bestehenden Stadel mit Ziegelsteinfassade.

Reizvoll, wie die traditionelle Bauweise hier interpretiert wird. Backstein-Mauerwerk als Fassade, scharf eingeschnitten die Fensterflächen, als Pflasterung wird ebenfalls Backstein verwendet. Der Grundriss ist minimalistisch und funktional. Nordseitig befinden sich Schlaf- sowie Badezimmer, den zum Garten ausgerichteten Hauptraum bestimmt die offene Küche mit Essplatz, der in den kleinbäuerlichen Hinterhof ausläuft. (Text: Martina Pfeifer Steiner)

teilen auf

Für den Beitrag verantwortlich: newroom

AnsprechpartnerIn für diese Seite: nextroomoffice[at]nextroom.at

Akteure

Architektur

Tragwerksplanung

Fotografie