Bauwerk

Kapelle St. Benedikt
kunze seeholzer - Spinnereipark Kolbermoor (D) - 2007
Kapelle St. Benedikt, Foto: Jann Averwerser
Kapelle St. Benedikt, Foto: Jann Averwerser
Kapelle St. Benedikt, Foto: Jann Averwerser

Kapelle St. Benedikt

05. Februar 2009 - newroom

Die Kapelle steht auf einer Lichtung inmitten des alten Spinnereiparks in Kolbermoor. Der Besucher wird über den großzügigen Vorplatz und den vertikal überhöhten Eingangsbereich mit Glocke schrittweise in den sakralen Innenraum geführt. Das klassische Bild einer Kirche mit Kirchturm wird aufgenommen und zeitgenössisch neu interpretiert.

Die Gestalt gebenden Materialien sind Beton und Holz. Das abfließende Regenwasser in den offenen vertikalen Holzrinnen der Außenwände steht symbolisch für den Lauf des Lebens. Durch das raumhohe Portal betritt der Besucher das Innere. Zentrales Thema hier ist die Lichtführung. Auf Fensteröffnungen in den Wänden wird bewusst verzichtet und der Raum ausschließlich mit Zenithlicht inszeniert. Der Blick konzentriert sich so zunächst auf das Kreuz und richtet sich dann mit fortschreitendem Eintreten himmelwärts. Durch umlaufende Oberlichter löst sich der Raum nach oben hin auf, die Decke scheint zu schweben.

Der Übergang zwischen Innen und Außen, Himmel und Erde ist fließend. Das Spiel des Lichts, das von oben im Wechsel der Tages- und Jahreszeiten den Raum durchdringt, ist das einzige, wahre Ornament. Die Materialien wirken durch ihre ursprüngliche Textur und Haptik. Die Kapelle ist geprägt durch das Zusammenspiel von Licht und Schatten, Enge und Weite, Massivität und Leichtigkeit, Innen und Außen. (nach einem Text der Architekten)

teilen auf

Für den Beitrag verantwortlich: newroom

AnsprechpartnerIn für diese Seite: nextroomoffice[at]nextroom.at