Bauwerk

Wohnanlage Oberes Feld
DIN A4 Architektur - Lans (A) - 2014
Wohnanlage Oberes Feld, Foto: Birgit Koell
Wohnanlage Oberes Feld, Foto: Birgit Koell
19. November 2015 - aut. architektur und tirol

Am südlichen Dorfende von Lans wurde für die Wohnungseigentum Tiroler Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft eine Wohnanlage mit insgesamt 34 Wohnungen und 9 Reihenhäusern errichtet. Kernidee des aus einem Wettbewerb hervorgegangenen Entwurfs von DIN A4 Architektur ist es, auf dem am Ortsrand liegenden Grundstück definierte Außenräume zu schaffen. Die vier Baukörper – drei Mehrfamilienhäuser und eine Zeile aus Reihenhäusern – wurden in Form eines Windrades angeordnet. Der Wechsel zwischen längs und quer sowie zueinander versetzt situierten Gebäuden führt zu einer hohen Durchlässigkeit und lässt großzügige Freiflächen mit Spielbereichen und einem befestigten Platzbereich als Kommunikationszone entstehen. Jedes der Häuser ist direkt an die gemeinsame Tiefgarage angebunden, wodurch oberirdisch ein nahezu autofreier Bereich entstehen konnte.

Die tragende Struktur der Wohnanlage wurde in Stahlbeton errichtet, die Fassade mit Vollwärmeschutz ausgebildet. Das äußere Erscheinungsbild wird geprägt durch versetzt angeordnete Fensteröffnungen und den Wechsel von hell und dunkel. Die in unterschiedlichen Grundrisstypen angebotenen 2- bis 4- Zimmerwohnungen sind großteils nach zwei Seiten orientiert und bieten mit Gärten in den Erdgeschossen und großzügigen Balkonflächen in den Obergeschossen individuelle Freibereiche. (Text: Architekten; red. bearbeitet)

teilen auf

Für den Beitrag verantwortlich: aut. architektur und tirol

AnsprechpartnerIn für diese Seite: Claudia Wedekindclaudia.wedekind[at]aut.cc

Akteure

Architektur

Bauherrschaft

Tragwerksplanung

Fotografie