Akteur

Rainer Köberl
6020 Innsbruck (A)
Rainer Köberl, Foto: Lukas Schaller
Maria Theresienstraße 10/III
6020 Innsbruck
Österreich

Tel +43 (512) 584 028
atelier.koeberl[at]aon.at


1976-1984 Studium in Innsbruck und Haifa/Israel
1986-1992 Assistent bei Othmar Barth am Institut für Raumgestaltung und Entwerfen an der Technischen Fakultät der Universität Innsbruck
1993-1999 Lehrbeauftragter an den Instituten für Städtebau, Gebäudelehre und Entwerfen an der Technischen Fakultät der Universität Innsbruck
1998-2002 Gründungsbeirat und Dozent während des Bestehens der Akademie für Design in Bozen
2002 Österreichischer Teilnehmer bei der 8. Architekturbiennale Venedig
2004 Teilnehmer bei der 9. Architekturbiennale Venedig

Publikationen

Turn On 2012 - Themenblock Verkehr, Kultur, Bildung, Landschaft etc, Vorträge Verkehr, Kultur, Bildung, Landschaft etc, Hrsg. RAUM.FILM FILMPRODUKTION, Deutsch, RAUM.FILM FILMPRODUKTION, Wien 2012.

Preise und Auszeichnungen

Preise:
2012 Staatspreis Architektur – Sanierung Rathaus/Bildsteinhaus Kufstein
2012 Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2012 – BTV Zweigstelle Mitterweg (Auszeichnung)
2012 Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2012 – Sanierung Rathaus/Bildsteinhaus Kufstein (Auszeichnung)
2012 ZV Bauherrenpreis 2012 – BTV Zweigstelle Mitterweg
2012 ZV Bauherrenpreis 2012 – Sanierung Rathaus/Bildsteinhaus Kufstein
2010 Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2010 – MPREIS im Kaufhaus Tyrol (Auszeichnung)
2009 Südtiroler Kunst- und Architekturpreis 2009 – Dreifamilienhaus Dubis (1.Preis)
2008 Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2008 – SENSEI Sushibar zum roten Fisch (Anerkennungspreis)
2007 BTV-Bauherrenpreis für Tirol 2007 – SENSEI Sushibar zum roten Fisch (Anerkennungspreis)
2006 Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2006 – Umbau Sudhaus Adambräu (Anerkennungspreis)
2006 Auszeichnung des Landes Tirol für Neues Bauen 2006 – MPREIS "Warentheater" Hauptbahnhof (Anerkennungspreis)
2006 Preis der Zentralvereinigung der Architekten Österreichs – Buchhandlung Wiederin
2006 ECOLA-Award - Umbau Sudhaus Adambräu
2006 Internationaler Architekturpreis Neues Bauen in den Alpen  - Mpreis Wenns
2006 Internatioaler  Architekturpreis Neues Bauen in den Alpen Auszeichnung – Weingut Manincor
2005 Tiroler Bauherrenpreis BTV - Umbau Sudhaus Adambräu
2005 Preis der österreichischen ZV – Umbau Sudhaus Adambräu
2005 Contract Award - Buchhandlung Wiederin
2004 Preis des Landes Tirol für Neues Bauen - Bücher Wiederin
2002 Contract World Award – Forum Halotech
2002 Preis des Landes Tirol für Neues Bauen – Mpreis Wenns
2001 Preis der österr.Zentralvereinigung der Architekten – Mpreis Wenns
2001 Joseph Binder Award – Forum Halotech
2000 Südtiroler Kunst- und Architekturpreis – Forum Halotech
1999 Tiroler Bauherrenpreis – Haus Bramböck (Auszeichnung)
1999 Tiroler Bauherrenpreis – Chillout (Anerkennungspreis)
1999 Preis der österr.Zentralvereinigung der Architekten - Altenheim Nofels
1998 Preis des Landes Tirol für neues Bauen – DOWAS
1998 Vorarlberger Bauherrenpreis – Altenheim Nofels
1997 Bestes Möbel Österreichs – Aufnahme des Stuhls STL in „Die Auswahl“

Nominierungen:
2008 Ernst A. Plischke Preis – Mpreis Wenns
2006 Mies van der Rohe Preis – Transformation Adambräu
2005 Piran Award – Weingut Manincor
2004 Mies van der Rohe Preis – Weingut Manincor
2003 Mies van der Rohepreis – Mpreis Wenns - Finalist

Wettbewerbe

Konzepte, Projekte, Wettbewerbe - Auswahl:

2011 Wettbewerb Bauhausmuseum Weimar
2011 Geladener Wettbewerb „Wohnen mit Festungsblick“ Salzburg
2011 Geladener Wettbewerb Medienzentrum Linz
2011 Geladener Wettbewerb Sillinsel Innsbruck
2011 Geladener Wettbewerb Neuer Regensburger Hütte
2009 Geladener Wettbewerb Rathaus Kufstein mit Giner&Wucherer
2007 Geladener Wettbewerb BTV Mitterweg Innsbruck
2007 Geladener Wettbewerb Heilig Geist Kirche Kufstein
2007 Geladener Wettbewerb Headquarter Salewa Bozen mit Giner&Wucherer
2005 Konzept für Landhausdurchstich – bzw. Landhausabbruch (Landhausgalerie)
2004 Investorenwettbewerb Nordbahn (gemeinsam mit Perrault, Senfter, Thurner)
2003 Konzept für „die Nordbahn“ Innsbruck ( Platz der Kuppeln )
2002 Biennale Venedig: Projekt für die Umstrukturierung des Österreich-Geländes beim Hoffmann – Pavillon
2002 Konzept für die neue Tiroler Kulturzeitschrift „Quart“ mit Andreas Schett
2002 Hochhausstudie Innsbruck mit H. Czech (mit Pirker&Caruso u.Jourdan u. Müller)
2001 geladener Wettbewerb Welzenbacher Turmhotel Hall (mit Giner&Wucherer)
1999 geladener Wettbewerb Bergiselsprungschanze Innsbruck
1999 geladener Wettbewerb Karmelitinnenklosterneubau Innsbruck-Mühlau
1998 Konzept für „Klangwolke Linz 1999“ gemeinsam mit Andreas Schett
1997 Architektonisches und Städtebauliches Konzept für „Olympiade 2006 Kitzbühel“ gemeinsam mit Dominique Perrault

KOOPERATIONEN