Bauwerk

Reihenhäuser
Hermann Kaufmann, Roland Gnaiger, Manfred Stadelmann - Bizau (A) - 1998
Reihenhäuser
14. September 2003 - Az W

Für die kleine, doch exponiert am Südhang gelegene Dorferweiterung führte die Gemeinde einen lokalen Wettbewerb durch, um den Bebauungsplan und die Haustypologie zu optimieren. Junge Leute sollten hier die Gelegenheit erhalten, Boden zu kaufen und kostengünstig in verdichteter Bauweise zu siedeln.
Die Architekten erstellten den Lageplan und ein allgemeines Plan-Schema, das aber individuell interpretiert und ausgeführt wurde. Die Doppelhäuser mit zwischengeschalteten Garagen sind zum Teil mit Vorfertigung gebaut und mit Solaranlagen bzw. Hackschnitzelheizungen ausgerüstet. Zufahrt: nordwestlich über den Ortsteil Halde. (Text: Otto Kapfinger in „Baukunst in Vorarlberg seit 1980, Hrsg. VAI / KUB“)

teilen auf

Für den Beitrag verantwortlich: Architekturzentrum Wien

AnsprechpartnerIn für diese Seite: Martina Frühwirthfruehwirth[at]azw.at

KOOPERATIONEN