Bauwerk

Schulzentrum Hall in Tirol
fasch&fuchs.architekten - Hall in Tirol (A) - 2018
Schulzentrum Hall in Tirol, Foto: Hertha Hurnaus

Anerkennung des Landes Tirol für Neues Bauen 2020

11. November 2020 - aut. architektur und tirol
Viele Jahre wurde über die Schule von morgen, über neue Organisationsstrukturen und Raumkonfigurationen, über selbstorganisiertes und offenes Lernen diskutiert. Es hat lange gedauert, bis erkannt wurde, dass neue pädagogische Konzepte neue Räume verlangen und die Raumprogramme entsprechend geändert wurden.

Das Potenzial der neuen Konzepte und die Möglichkeiten, die sich für den Schul-bau daraus ergeben, haben fasch&fuchs.architekten nicht nur erkannt, sondern visionär genutzt. Ihre Schulen sind Statements mit Modellcharakter, entwickelt aus dem Ort und darüber hinaus strahlend, städtebaulich präzise, räumlich fulminant, offen wie transparent, von einer Leichtigkeit und Großzügigkeit, die jedes Mal wieder überrascht. Das Schulzentrum in Hall reiht sich in eine Vielzahl von realisierten Schulen des Architekturbüros ein.

Das Grundstück liegt in unmittelbarer Nähe zum Zentrum von Hall, die sogenannte Schulwiese ist umgeben von Grünanlagen und Wohnbebauungen. Ziel des Entwurfes war, den Charakter des Ortes zu erhalten, was keine leichte Aufgabe
bei der Fülle des Programms und der Beengtheit des Grundstücks bedeutete. Die Konzeption der zweigeschoßigen straßenbegleitenden Bebauung, ergänzt durch kammartige eingeschoßige Gebäudeteile, die sich mit der Landschaft verzahnen, schafft ungemein viel Freiraum innen wie außen. Es entsteht eine fließende Bildungslandschaft mit großzügigen Raumzonen für die Gemeinschaft und intimeren Bereichen in den Lernclustern mit jeweils zugeordneten Freiflächen. Das Schulzentrum Hall reagiert gekonnt auf den urbanen wie landschaftlichen Kontext, definiert einen neuen Ort, stärkt das Umfeld und schafft beste räumliche Voraussetzungen für ein selbstorganisiertes und offenes Lernen. (Jurytext: Marta Schreieck, Auszeichnungen des Landes Tirol für Neues Bauen 2020)

teilen auf

Für den Beitrag verantwortlich: aut. architektur und tirol

Ansprechpartner:in für diese Seite: Claudia Wedekindclaudia.wedekind[at]aut.cc

Akteure

Architektur

Bauherrschaft
Stadtgemeinde Hall in Tirol

Tragwerksplanung

Fotografie

wettbewerb

Das Projekt ist aus dem Verfahren Neubau Schulzentrum Stadt Hall in Tirol hervorgegangen

1. Rang, Gewinner
fasch & fuchs ZT GmbH


2. Rang, Preis
Ursula Ortner-Mahuschek, Alois Ortner


3. Rang, Preis
Rainer J. König


Anerkennung
Erich Gutmorgeth


Anerkennung
Daniel Fügenschuh


1. Runde
Georg Pendl, Paula Huotelin Arkitehti safa


2. Stufe
Dietmar Feichtinger, ao-architekten ZT-GmbH


2. Stufe
Planorama ZT GmbH, ATELIER FRÜHWIRTH ZT GmbH


2. Stufe
DIN A4 Architektur ZT GmbH


2. Stufe
Ralf Eck, Reinhold Hammerer


2. Stufe
Peter Schwinde


1. Stufe
Christian Schmirl, Horst Haslinger


1. Stufe
triendl und fessler architekten ZT OG


1. Stufe
Kubus360 GmbH


1. Stufe
maap mortazavi architects and Partners


1. Stufe
Elisabeth Plank


1. Stufe
Bauer Kurz Stockburger & Partner


1. Stufe
VIV-A Vienna 4-Architects ZT GmbH


1. Stufe
Manfred Allerberger


1. Stufe
ghsw Architekten


1. Stufe
Gerald Anton Steiner, Gerald Wöhrer


1. Stufe
STUDIOBORNHEIM


1. Stufe
Michael Fassold


1. Stufe
Petzithoss Architektur


1. Stufe
Günter Mohr


1. Stufe
Radekhála Architekten, Christine Renzler


1. Stufe
TATANKA ZT GmbH


1. Stufe
Obermoser arch-omo ZT GmbH


1. Stufe
AKF Architektur Kollektiv Favorit


1. Stufe
Gerhard Aicher


1. Stufe
franz zt gmbh


1. Stufe
Leonhard Weingartner


1. Stufe
pmp Architekten GmbH


1. Stufe
Lucio Nardi, OP Architetti Associati, Giorgio Girardi, Andrea De Eccher


1. Stufe
Alexander Stecher, Niklas Rollenhagen


1. Stufe
Paolo Pizzignacco


1. Stufe
Reinhard Madritsch


1. Stufe
Hans Hollein & Partner ZT GmbH


1. Stufe
kb+l architektur ZT GmbH, pbp Architekten Patzelt Barth + Partner zt-gmbh


1. Stufe
Karl Holzmann


1. Stufe
Klein & Sänger Architekten GmbH


1. Stufe
Franz Berzl


1. Stufe
Fritz Wiesenhofer, Ulrike Horvath-Oroszy, Thomas Klietmann


1. Stufe
Clemens Waltl, Christoph Reich


1. Stufe
Christian Kronaus


1. Stufe
zdouc | kern architekten


1. Stufe
Michael Zaic


1. Stufe
Siegfried Hybner


1. Stufe
Christian Knapp, Michael Schafferer


1. Stufe
Heribert Petrac


1. Stufe
ma hoRe ZT OG


1. Stufe
Elisabeth Lobmaier-Stockinger


1. Stufe
Wolfgang Hainz, Harald Kleinheinz


1. Stufe
schwamberger architecture zt gmbh


1. Stufe
Dieter Tuscher


1. Stufe
huber-theissl architekten


1. Stufe
OFA Architektur ZT GmbH


1. Stufe
Robert B. Hartwig


1. Stufe
stoll.wagner+partner architektur ZT GmbH


1. Stufe
Wolfgang Weidinger


1. Stufe
Peter Larcher


1. Stufe
Martin Scharfetter, Robert Rier, Mario Ramoni


1. Stufe
PSLA Architekten ZT KG


1. Stufe
Walter Preyer


1. Stufe
kostnerarchitektur


1. Stufe
studio uek architektur


1. Stufe
Thomas Mathoy


1. Stufe
Martin Strobl sr.


1. Stufe
Christian Melichar, Bernhard Mayr


1. Stufe
Philipp Geller, Christoph Gilhaus, Thomas Eduard Klas


1. Stufe
Michael Walker, Wolfgang Balbach


1. Stufe
Thomas Zinterl


1. Stufe
Raimund Dickinger, Wolf-Dieter Schwarz


1. Stufe


1. Stufe
Egon Peter, Erich Pichler


1. Stufe
cppa Češka Priesner Partner Architektur


1. Stufe
Florian Lutz . Daniela Amann . Architekten, Ziviltechnikergesellschaft OG


1. Stufe
Bodamer Faber Architekten


1. Stufe
Gerhard Blasisker


1. Stufe
Daniela Kröss


1. Stufe
Bernhard Rosensteiner, RIEPL RIEPL ARCHITEKTEN ZT GMBH


1. Stufe
dreiplus Architekten ZT GmbH


1. Stufe
Ambros Spiluttini


1. Stufe
Scheifinger + Parnter ZT GmbH


1. Stufe
FROETSCHER LICHTENWAGNER Architekten


1. Stufe
Pohl Ziviltechniker GmbH


1. Stufe
Fellerer-Vendl Architekten