Wojciech Czaja, Pressebild: Larry RR. Williams
Siebenbrunnengasse 84/10
1050 Wien
Österreich

Tel +43 (1) 920 78 07
Fax +43 (1) 920 78 07
officeczaja.at
www.czaja.at

Ein Zwerg macht noch keinen Garten

Der Standard, 04.10.2008. Landschaftsarchitektur ist in Österreich ein Mauerblümchen. Dank des Internationalen Gartensymposiums

Stadt ohne Worte

Der Standard, 06.09.2008. Seit über einem Jahr sind die Straßen in São Paulo frei von jeder Werbung. Auch anderen Städten verschlägt

Ich bin der Mann mit Hut

Der Standard, 09.08.2008. Es gibt kaum einen österreichischen Architekten, der so viel baut wie Wolfgang Kaufmann. Über 500 realisierte

Der positive Schock

Der Standard, 05.07.2008. Mit Erick van Egeraat sprach Wojciech Czaja

Gebäude im Ausnahmezustand

Der Standard, 08.05.2008. Architektur muss erlebbar sein - Tag der offenen Türen in ganz Österreich ... weiter

Experimente? Das kostet extra

Der Standard, 03.05.2008. Der Wohnbau ist ein wertvolles Gut. Man muss sich nur entscheiden, worin man investiert: in neue Wohnformen

Behaglichkeit aus Beton

Der Standard, 23.03.2008. Einige Meter weiter steht ein Haus von Plischke. Die beiden Architekten Luger & Maul schufen ihm einen

"Die Natur ist ein sozialer Raum"

Der Standard, 04.10.2008. Das Potenzial von Gärten ist groß und gehört ausgeschöpft, sagt die amerikanische Landschaftsarchitektin

An der Grenze des Hausverstands

Der Standard, 01.09.2008. In Alpbach endeten die Architekturgespräche 08. Größtes Sorgenkind: Die Raumplanung

Wohnen in der Nähmaschine

Der Standard, 19.07.2008. Die Großbaustelle Thürnlhof in Wien Simmering ist ein Demonstrationsprojekt des ressourcenschonenden ... weiter

Länderballett im dünnen Nervenkleid

Der Standard, 21.06.2008. Auf der Expo 2008 in Zaragoza fließen die Krokodilstränen. Das Thema "Wasser und nachhaltige Entwicklung"

"Sprechen im Maßstab eins zu eins"

Der Standard, 08.05.2008. Die Architekturtage 2008 wollen Laien Architektur verständlich vermitteln. Wojciech Czaja erfährt im ... weiter

Oper für alle

Der Standard, 12.04.2008. Heute Abend wird in Oslo das neue Opernhaus eröffnet. Land und Leute zogen an einem Strang und ebneten ... weiter

Spinnen irren nicht

Der Standard, 20.09.2008. Die HafenCity Hamburg ist die größte Baustelle Europas. 15 lange Jahre werden Bagger und Kräne noch ... weiter

Auf Bilbao wird gepfiffen

Der Standard, 30.08.2008. Gestern, Freitag, wurde im Kärntner Neuhaus das Museum Liaunig eröffnet. querkraft statt Schwerkraft ... weiter

Die nackte Wahrheit

Der Standard, 19.07.2008. Das Wiener Büro Artec zählt zu den radikalsten Architekturschmieden des Landes. Nur gut und recht, ... weiter

So normal wie Singapur an der Donau

Der Standard, 14.06.2008. Jahrzehntelang ist man an Linz vorbeigefahren. Und nun widmet man der Stadt sogar eine eigene Ausstellung. ... weiter

Der Horst über dem Grätzel

Der Standard, 08.05.2008. Das Programm der Wiener Architekturtage 2008 ist umfangreich wie eh und je. Geführte Touren durch die ... weiter

"Mehr als nur schön oder schiach"

Der Standard, 08.04.2008. Immer mehr Bauherren in den Bundesländern sorgen dafür, dass Architektur verstärkt in den Mittelpunkt

Jeder Raum braucht einen Plan

Der Standard, 13.09.2008. Grundlage allen Planens und Bauens ist die Raumordnung. Was sich hinter dem Begriff verbirgt, erklärt

Schwebende Kisten

Der Standard, 09.08.2008. Nach außen gibt sich das Einfamilienhaus von Formann und Puschmann geschlossen. Innen eröffnet sich ... weiter

Der nasse Beweis für die Zeit

Der Standard, 12.07.2008. Kürzlich wurden in New York City die Waterfalls eingeschaltet. Olafur Eliasson spricht über seine Art,

Die grüne Pille fürs gute Image

Der Standard, 31.05.2008. Wenn schon Hochhäuser, dann zumindest begrünte, lautet das Motto des malaysischen Architekten Ken Yeang.

"Nur nicht den goldenen Mittelweg"

Der Standard, 07.05.2008. Der Wohnbau in Österreich ist in einer verzwickten Lage. Die Baukosten steigen, gleichzeitig werden

Der weite Weg von 2003 bis 2010

Der Standard, 08.04.2008. Graz - An der Bevölkerung gemessen gibt es in Graz mit 440 Büros doppelt so viele Architekturbüros