Wojciech Czaja, Pressebild: Larry RR. Williams
Siebenbrunnengasse 84/10
1050 Wien
Österreich

Tel +43 (1) 920 78 07
Fax +43 (1) 920 78 07
officeczaja.at
www.czaja.at

Der weite Weg von 2003 bis 2010

Der Standard, 08.04.2008. Graz - An der Bevölkerung gemessen gibt es in Graz mit 440 Büros doppelt so viele Architekturbüros ... weiter

Konflikt braucht Kontrolle

Der Standard, 23.02.2008. Was verbindet Salzburg, Bludenz und Waidhofen an der Ybbs? Alle drei zählen sie zu den insgesamt 42 ... weiter

Der Zucker in meinem Leben

Der Standard, 04.01.2008. Zeit seines Lebens wollte der Architekt und Designer Ettore Sottsass den Menschen das Leben versüßen: ... weiter

Die grüne Alternative

Der Standard, 15.12.2007. Architekten haben große Furcht vor Farbe. Man kann von Glück sprechen, wenn man ein Haus findet, das ... weiter

Der dritte Lehrer ist der Raum

Der Standard, 10.11.2007. Gestern, Freitag, wurde der Österreichische Bauherrenpreis 2007 vergeben. Einer von insgesamt sechs ... weiter

Was kostet ein Plan?

Der Standard, 29.09.2007. Bisher wusste niemand so recht, wie die Honorare von Architekten zustande kommen. Besonders verwirrt ... weiter

Langer Atem, harte Nerven, keine Frage

Der Standard, 11.08.2007. Der Dachstein und die Eishöhlen bekommen eine neue Corporate Identity verpasst. Das Mammutprojekt soll ... weiter

Behaglichkeit aus Beton

Der Standard, 23.03.2008. Einige Meter weiter steht ein Haus von Plischke. Die beiden Architekten Luger & Maul schufen ihm einen ... weiter

Die Kunst der Nichtarchitektur

Der Standard, 02.02.2008. Nun ist es offiziell: Der spanische Architekt Santiago Calatrava wird in Wien bauen - eine Brücke im ... weiter

Druckerschwärze im Raum

Der Standard, 03.01.2008. Sie kennen das sicher: ein kleiner Windstoß - und plötzlich fliegen sorgsam gehortete und geschlichtete ... weiter

Woanders ist der Himmel blauer

Der Standard, 12.12.2007. Die Wiener Architekten Coop Himmelb(l)au feiern ihr 40-jähriges Bestehen. Während die einstigen Enfants ... weiter

Gestern war die Zukunft noch modern

Der Standard, 03.11.2007. In den Sechziger- und Siebzigerjahren stand die Architektur der Slowakei in ihrer Blüte. Heute sind ... weiter

Utopien im Aufwind

Der Standard, 22.09.2007. Vor einer Woche wurde der üppig ausstaffierte Zumtobel Group Award vergeben. Preisträger sind ein innovatives ... weiter

Visionen haben immer Saison

Der Standard, 10.03.2008. Eindrücke vom Architekturfestival "Turn On" im Wiener RadioKulturhaus ... weiter

Neue Oper mit rotem Apfel

Der Standard, 24.01.2008. Ljubljana - Die slowenische Hauptstadt Ljubljana erhält ein neues Opernhaus. Einzigartig ist, dass der ... weiter

Reifeprozesse im virtuellen Raum

Der Standard, 29.12.2007. Wozu bauen? Das New Yorker Büro asymptote hat es auch ohne größere Baustellen in den Olymp geschafft. ... weiter

Die Stadt im Abverkauf

Der Standard, 24.11.2007. São Paulo ist im Biennale-Fieber. Was es auf der größten Nabelschau Südamerikas heuer zu sehen gibt ... weiter

Mit Vollgas in den Zukunftsrausch

Der Standard, 13.10.2007. Was wären die großen Automarken ohne die großen Architekten? Kommenden Mittwoch eröffnet in München ... weiter

Design auf Irrwegen

Der Standard, 01.09.2007. Viele Fertighaus-Hersteller schmücken sich mit großen Designernamen. Doch hinter Pininfarina, Colani ... weiter

Nie wieder ausatmen

Der Standard, 08.03.2008. Ende Jänner forderte das Europäische Parlament, dass ab 2011 nur noch Passivhäuser gebaut werden dürfen. ... weiter

Die Menschen brauchen Jazz

Der Standard, 12.01.2008. Letztes Jahr wurde dem britischen Architekten Lord Richard Rogers der Pritzker-Preis verliehen. Nun widmet ... weiter

Gletscher mit den Händen bauen

Der Standard, 15.12.2007. Es geht alles, wenn man nur daran glaubt. Mit diesem Glauben schlägt sich die britische Architektin ... weiter

Puppenfetisch made in Austria

Der Standard, 24.11.2007. Das Wiener Büro feld72 ist bekannt für große Überraschungen. Statt einer klassischen Architekturausstellung ... weiter

Die nackte Wahrheit

Der Standard, 06.10.2007. Beton spaltet die Gemüter. Während Architekten von Glückshormonen überschüttet werden, runzeln die ... weiter

Das kleine Schwarze für zu Hause

Der Standard, 18.08.2007. Vier Wände? Von wegen. Die Architekten Flöckner & Schnöll schlugen ein Wohnen im Glashaus vor und ... weiter